Rezeptkarten

Meine Rezepte sind komplett mit Mengenangabe der Zutaten und Fotos auf einer Seite. Ausgedruckt ein Din A4 Blatt.
Meine Bilder sind ohne Schnick Schnack und nicht vom Fooddesigner verschönt, aufgepeppt und dann in Szene gesetzt.
Das passende Rezeptbild einfach anklicken um es zu vergrößern. Viel Spaß beim stöbern auf meiner Seite. LG Claudia


Donnerstag, 20. Oktober 2016

Nikolaus / Weihnachtsmann


Nikolaus / Weihnachtsmann ... Schritt für Schritt Anleitung

270 Gramm Milch
80 Gramm Butter
50-70 Gramm Zucker
1 Würfel Hefe, ein 1/2 Würfel Hefe reicht auch, bitte dann aber länger gehen lassen !!! Volumen sollte schon deutlich mehr sein. Zur Not geht auch Trockenhefe, aber ich benutze sie sehr ungerne
550 Gramm Weizenmehl 405 oder 550, Ihr könnt das Mehl auch austauschen, z.B. gegen Dinkel .. dann aber nur 3 Minuten kneten
1 Päckchen Vanillezucker
1 Teelöffel Salz

- zum bestreichen
1 Ei
3 Teelöffel Milch

- zum verfeinern
Nüsse, oder
Rosinen, für die Augen..... wenn ihr Rosinen in den Teig geben wollt, dann 40 Sekunden vor Ablauf der Knetzeit

- Für eine rote Mütze
1 Eigelb
1 Esslöffel Milch
1 rote Speisefarbe


ZUBEREITUNG

Teig im Thermomix 

Milch, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 
3 Min / 37°Grad / ST 3
Nun die Hefe hinzufügen und wieder 3 Min / 37°Grad / ST 3
Nun alle anderen Zutaten dazugeben geben und 5 Min Knetstufe

Teig herkömmliche Herstellung 

Die Hefe in lauwarmer Milch, Butter und Zucker auflösen.
Nun alle anderen Zutaten dazugeben geben und zu einem glatten Teig verkneten.

Teig in zwei etwa gleich große Teile teilen

Eine Teighälfte wie ein Ei formen

Nun nehmt ihr auch ein Backpapier oder den Stein von TPC und legt dann darauf den Nikolaus zusammen, damit ihr die Größe einhaltet !!

Nun den Teig flach ausrollen.

Die obere linke Spitze nach rechts runter klappen, dabei etwas spitz ziehen

Jetzt die zweite Teighälfte in ein 2/3 und ein 1/3 Stück teilen

Vom 1/3 größen Stück einen schmalen Streifen abschneiden für die Mütze.

Den schmalen Streifen als Mützenkrempe auf den Teig legen

Das 2/3 Stück halbrund ausrollen ... wie auf dem Foto
und den unteren Bereich einschneiden
Am besten macht man das mit einen Teigroller/-schneider, das macht einen schönen Effekt

Den Bart auf den unteren Teil des Kopfes legen und die Streifen etwas zwirbeln
.

Aus dem übrigen Teig wird nun der Plömmel, die Nase, die Augen und die Augenbrauen geformt.


Als Pupille nehmt ihr Rosinen oder Nüsse
  

Nun den Nikolaus mit der Eimilch ( Ei mit der Milch verquirllen) bestreichen.

Wenn ihr eine rote Mütze wollt, dann macht ihr erst die Mütze rot und dann den Rest mit den ungefärbten Eimilch.

Um den Effekt vom weißen Haar zu bekommen, bestreut ihr den Bart und die Augenbraue mit Hagelzucker.


Nun kommt der Nikolaus bei 180° Grad Ober und Unterhitze für etwa 40 Min, in den nicht vorgeheizten
 Backofen. Ich nutze die Aufheizphase des Ofen zum gehen des Teiges.